belli.smith

-Das Leben-
 
 

Ablenkung vs. Kämpfen

Einen ganzen Tag voller Mathematik: 99 Aufgaben, mehrere Stunden. Trotzdem sinnvoll, dann muss ich nicht über meinen Ex-Freund nachdenken. Dann hat er mir vielleicht kurzzeitig mein Leben ruiniert, aber meine Zukunft nicht! 15 Punkte in Mathe hatte ich in Klausuren schon ein paar mal, aber jetzt habe ich mir das Ziel gesetzt 15 Punkte im Zeugnis zu sehen. 15 Punkte da wird man ernst genommen, man bekommt mehr Respekt. Es ist traurig, aber ich habe leider immer mehr kämpfen müssen als meine Mitschüler. Einfach weil ich nicht das typische Mädchen bin, das nur Jungs und sonst nichts im Kopf hat. Weil ich mich auch für Chemie, Physik, Biologie und Mathematik begeistern kann. Ich kämpfe schon mein ganzes Leben lang. Ich kämpfe auch darum endllich von meinem Ex (Pikachu) frei zu sein, um keine Ablenkung mehr zu brauchen. Es ist nicht leicht, das merke ich jeden Tag. Irgendwann werde ich nicht mehr kämpfen müssen, weil ich entweder gewonnen habe oder ich werde es gelernt haben Niederlagen zu akzeptieren, was genau, das steht noch in den Sternen. Eines kann ich jedoch mit Sicherheit sagen: Ablenkung von den Problemen und damit aufzugeben ist für mich keine Option mehr.

29.6.15 21:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen